Osterlied und Weihnachtslied – wer kennt die Melodien?

Liebe hypotheses-Community,

ja, ich weiß, es ist hier in letzter Zeit sehr still geworden. Das liegt daran, dass ich aktuell wenig Zeit für eigene Regionalstudien habe, sondern in meinem Beruf gerade einen Aufsatz am Vorbereiten bin und privat mich mit der Geschichte der Fußballregelkunde auseinandersetze.

Nun fiel mir aber doch etwas in die Hände, dass in dieses Blog passt und für das ich eure Mithilfe brauche: Ich suche den Ursprung von zwei Melodien.

Ockenheim hat ein eigenes Osterlied und ein Weihnachtslied, die vor allem in der Vergangenheit an jedem der jeweiligen Feiertage gesungen wurde. Aber sowohl der Text als auch die Musik sind unbekannt bzw. verweisen auf den Ockenheimer Anhang zum Gotteslob 1929. In diesem Anhang steht als Quelle wiederum „alte Ockenheimer Weise“, wenn ich mich recht entsinne.

Daher meine Bitte an euch: Kennt ihr die Melodie? Vielleicht eine ältere Wallfahrtsmelodie, die neu textiert wurde, weil die Melodie ja bekannt war?

Notenblatt zum OsterliedMelodie des Osterliedes (midi)

Notenblatt zum WeihnachtsliedMelodie des Weihnachtsliedes (midi)

Vielen Dank!


Veröffentlicht von

Petra Tabarelli

Petra Tabarelli hat in Mainz Geschichte, Kulturanthropologie, Musikwissenschaft und kurzzeitig Informatik studiert und ist Mitarbeiterin im Stadtarchiv und Museum in Bingen. Ihre Schwerpunkte sind Landesgeschichte sowie Fußball und Antisemitismus/jüdische Emanzipation im 19. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.