Die Ockenheimer Burg

Die Beschäftigung der Ockenheimer Burg war die erste „Forschung“ meinerseits; zugegeben ohne wissenschaftliche Fundierung.

In der dreibändigen Schrift von Herrn Olschowka zur Ockenheimer Geschichte beschrieb er den Standort der Ockenheimer Burg aus seiner großen Sicherheit: Da sie eine Wasserburg war, muss sie an der tiefsten Stelle (in einer Flur namens „Woog“, so viel ist gesichert) gestanden haben. Der zwar in seinen Bänden auch sehr viele Quelleneditionen und durch eigene Archivarbeit wissenschaftlich genaue Olschowka vergaß jedoch, dass die Ockenheimer Burg erst im Spätmittelalter zur Wasserburg umgebaut wurde und wohl nicht im sumpfigen Gebiet der Flur jahrhundertelang stand. Die Ockenheimer Burg weiterlesen