Wer bloggt hier?

PetraDieses Blog wird von Petra Tabarelli geführt.

Schon während ihres Studiums der Geschichtswissenschaft und Musikwissenschaft arbeitete sie im Museum am Strom und Stadtarchiv Bingen und verzeichnete dort neben dem Museumsinventar erstmals den hessischen Bestand des Stadtarchivs (1815-1945) der Stadt Bingen. Seit Abschluss der Verzeichnung wurde sie mit der Auswertung des Bestandes betraut.

Privat forscht sie unter anderem zu verschiedenen Aspekten der Geschichte ihres Heimatortes Ockenheim als auch zur Landesgeschichte im „Binger Land“.

Sie ist unter anderem Mitglied des VdH (und darin Mitglied der AG Landesgeschichte und der AG Digitale Geschichtswissenschaft) und bei Open History e.V. Wer möchte, kann sie über Twitter oder per E-Mail kontaktieren.

3 Gedanken zu „Wer bloggt hier?“

  1. Sehr geehrte Frau Tabarelli,
    Ich bin eben auf der Suche nach einem Ockenheimer Lied auf Ihre Seite gestossen.
    Der Aufwand und die Zeit die sie erübrigen, finde ich sehr bemerkenswert.
    Als früherer Organist in Ockenheim und studierter Musiker, freue ich mich immer wieder, wenn man in Ockenheim „Kollegen“ findet.
    Ein ganz herzliches Dankeschön, in Erwartung weiterer Dokumentationen.
    Frohe Weihnachten
    Udo Bungert

  2. Ich finde Ihre Veröffentlichung sehr interessant. Zur Zeit erfasse ich die Familie Reckert aus Ockenheim diese zählt zu den ältesten Familien Ockenheims.
    Es wäre sehr nett wenn Sie etwas über die Familie Reckert finden, mir dies mit zu teilen oder eine Kopie zu erstellen (Kosten übernehme ich).

    Ich hoffe Ihre Forschung macht Ihnen weiterhin Freude

    Waltraud Reckert

    1. Liebe Frau Reckert,

      vielen Dank für Ihr Lob!
      Ich glaube, Sie hatten/haben schon mit Herrn Bungert Kontakt, oder?
      Durch meine Aufarbeitung der Vereinsgeschichte des MGV 1866 sind mir insgesamt fünf Reckerts aus den Jahren 1896 – 1920 bekannt. Wenn Sie mir eine E-Mail schreiben (siehe Impressum dieses Blogs), kann ich Ihnen meine Daten übersenden. Aus Datenschutzgründen möchte ich von einer namentlichen, öffentlichen Erwähnung im Blog absehen. Ich vermute aber, dass Sie diese Personen auf Grund ihrer umfangreichen Sammlung bereits „kennen“.

      Herzliche Grüße
      Petra Tabarelli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.