1666 – Die Pest in Ockenheim

In London 1666 wieder ausgebrochen und die Stadt verwüstend griff eine weitere Pestepidemie auf Norddeutschland über und kam über Westfalen und den Rhein aufwärts auch nach Bingen und nach Ockenheim.

Hatte sich der Ort noch nicht recht von den Folgen des Dreißigjährigen Krieges erholt, starben mindestens 17 Personen, deren Grabsteine auf dem heutigen Friedhof – damals nahe bei der Pfarrkirche – von der Zeit zeugen.

Zur Pest in Kurmainz

  • Rieder, Richard-Theodor: Die Pest im ehemaligen Kurfürstentum Mainz. Frankfurt am Main 1952.
  • Schrohe, Heinrich: Kurmainz in den Pestjahren 1666-1667. Freiburg im Breisgau 1903.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.