Arretierung eines britischen Fliegers in Ockenheim (1944)

Südlich von Ockenheim und Dromersheim wird ein britischer Flieger abgeschossen. Er zerschellt am Ufer bei Bingen. Einige Insassen springen mit Fallschirmen aus dem Flugzeug, so auch Leutnant Bruce F. Forsberg. Er landet in Dromersheim auf dem Boden. Von dem gemeinsamen Bürgermeister von Ockenheim und Dromersheim, Philipp Jäger, wird er zunächst nach Ockenheim ins Gefängnis, dann noch am gleichen Tag zurück nach Dromersheim gebracht und in Gewahrsam genommen. Er ist geständig und kooperativ.

In den frühen Morgenstunden des 13. September wird er von einer zivilen Person in einer Dromersheimer Scheune erschossen.

Quelle: Hartmann, Thomas: Brennender Flieger über Dromersheim 12. September 1944. Der Mord an zwei Besatzungsmitgliedern in Bingen und in Dromersheim. Versuch einer Rekonstruktion. [Dromersheim] 2014.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.