Einweihung des Friedenskreuzes auf dem Jakobsberg (1952)

Auf der Spitze des Jakobsbergs Richtung Hörnchen wurde durch mehr als 30 vorherigen deutschen Kriegsgefangenen ein Friedenskreuz errichtet. Es beteiligten sich laut Protokollbücher von Kirchenchor und MGV 1866 an der Einweihung alle Ortsvereine und viele Einwohner.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.