Missionsbenediktiner vom Jakobsberg übernehmen Pfarrverwaltung in Ockenheim (1980)

Nachdem Abschied von Pfarrer Grimm übernahmen die Missionsbenediktiner des Klosters Jakobsberg zum 2. Februar 1980 die Pfarrverwaltung der Gemeinde Ockenheim. Dafür gab es seine Lehrstelle am Binger Stefan-George-Gymnasium auf, die es ab 1965 innehatte.

Literatur:

  • Zeller, Anselm: Die Geschichte des Klosters auf dem Jakobsberg. In: Benediktinermissionare Jakobsberg (Hg.): Der Jakobsberg. Berg – Wallfahrt – Kloster. Band 1. St. Ottilien: EOS Druckerei 1983. S. 171-216.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.